Familiennetzwerk-Schlüchtern.de

Arbeit und Beruf

Welche Möglichkeiten Sie auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland haben, hängt davon ab, aus welchem Herkunftsland Sie einreisen. EU- Bürger haben einen uneingeschränkten Arbeitsmarktzugang, das heißt sie brauchen keine Arbeitserlaubnis. Kommen Sie aus einem Land außerhalb der EU, gibt es spezielle Regelungen. 

Anerkennung und Integration (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Anerkennung ausländischer Qualifikationen (Bundesministerium Arbeit und Soziales)

Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und -förderung für Flüchtlinge für Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen und des Jobcenters


Um Abschlüsse, die im Ausland erworben wurden, anerkennen zu lassen, wurde das Anerkennungsgesetz (Wikipedia) eingeführt. Dies stellt sicher, dass die Gleichwertigkeit Ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen mit dem entsprechenden deutschen Beruf geprüft wird.

Bei manchen Berufen ist es auch so, dass Sie dort ohne eine formelle Anerkennung der Berufsqualifikation direkt arbeiten können, wenn Sie eine Stelle gefunden haben.
Ob Sie eine Anerkennung Ihrer Qualifizierung benötigen, erfahren Sie auf hier (Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen). Dort erhalten Sie auch Informationen dazu, welche Stellen für den Beruf zuständig sind oder wo Sie eine weitergehende Beratung erhalten können. Für das Anerkennungsverfahren ist ein Antrag notwendig und Sie benötigen meistens beglaubigte Kopien der Zeugnisse und eine Übersetzung. Vor Ort beraten und unterstützen Sie die Migrationsberatungsstellen.

 

 

Aktuelle Termine

Alle Termine

Donnerstag, 18.07.2019 10:00
Donnerstag, 18.07.2019
Freitag, 19.07.2019 10:00
Montag, 22.07.2019 10:00
Dienstag, 23.07.2019 10:00
Mittwoch, 24.07.2019 10:00
Donnerstag, 25.07.2019 10:00
Donnerstag, 25.07.2019
Freitag, 26.07.2019 10:00
Montag, 29.07.2019 10:00

12345678910 »